13.5 C
Memmingen
Freitag. 26. Februar 2021 / 08

Günzburg | Verkehrsunfall mit Einsatzfahrzeug der Polizei – Unfallflucht

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

UPDATE, 10.12.2020, 12.00 Uhr

Die gesuchte Frau meldete sich selbständig gegen 11.30 Uhr bei der Polizei Günzburg und gab ihre Beteiligung an dem Unfall mit einem Einsatzfahrzeug zu. Sie meinte jedoch, dass es sich um einen Notarztwagen gehandelt habe. Bei der anschließenden persönlichen Kontaktaufnahme mit der 76-Jährigen wurde auch ihr beschädigtes Auto durch die Polizeibeamten festgestellt und passende Unfallspuren gesichert. Da Anzeichen auf eine Alkoholbeeinflussung bei der Frau bestanden, veranlassten die Beamten eine Blutentnahme. Nach Zeugenangaben soll die 76-Jährige unmittelbar nach dem Unfall auf der gegenüberliegenden Seite der Kreuzung kurz angehalten haben, dann aber einfach weitergefahren sein.


Mittwochmorgen, 09.12.2020, gegen 08.10 Uhr, war eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Günzburg auf der Anfahrt zu einem Verkehrsunfall mit Verletzten im Bereich Bubesheim.

Bei der Anfahrt machte die Streifenbesatzung vom Sonder- und Wegerecht Gebrauch und verwendete dabei ordnungsgemäß die Sondersignale (Martinshorn und Blaulicht). An der Kreuzung Ulmer Straße – Stadtberg – Schlachthausstraße – Pfarrhofplatz zeigte die dortige Ampel Rot. Die Streifenbesatzung fuhr unter gebührender Berücksichtigung der Sorgfaltspflicht in den Kreuzungsbereich ein. Dabei wurden sie von der Fahrerin eines querenden Pkws übersehen und es kam im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß. Die Lenkerin des querenden Pkws setzte nach dem Unfall ihre Fahrt fort und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Sie wurde im Nachgang ermittelt.
Ein Polizeibeamter verletzte sich bei dem Unfall leicht und war im Anschluss nicht mehr dienstfähig. Das Dienstfahrzeug musste abgeschleppt werden.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE