Günzburg | Mehrere Fälle falscher Polizeibeamter

Telefon schockanrufe russen polizei

Symbolbild

Am Mittwochnachmittag, 08.01.2020, erhielt die Polizeiinspektion Günzburg drei Mitteilungen bezüglich der Betrugsmasche „Falsche Polizeibeamte“. In allen drei Fällen gaben die unbekannten Täter an, dass in der Nachbarschaft eingebrochen und bei den Einbrechern nun eine Liste mit Namen aufgefunden worden sei, auf welcher unter anderem deren Namen stehen würden. Die angerufenen Personen bemerkten den Betrugsversuch sofort und beendeten das Telefonat.