Günzburg – Kartonagen entzünden sich – Imbisswagen und Hausfassade in Mitleidenschaft gezogen

FW-Schaum new-facts-euAm Freitag, 13.06.2014, gegen 12.59 Uhr, gerieten in einem Anwesen in der Drillgasse von Günzburg an einer Hauswand gelagerte Kartonagen in Brand. Durch den Brand wurden die Hausfassade sowie mehrere Fenster beschädigt. Darüber hinaus wurde ein an der Grundstücksgrenze, unweit der Brandstelle abgestellter Imbisswagen durch die Hitzeeinwirkung in Mitleidenschaft gezogen.

Der Brand wurde durch die Feuerwehr Günzburg gelöscht. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 8.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden. Als Brandursache könnte die durch dort ebenfalls gelagerte Gläser entstandene Brennglaswirkung in Betracht kommen.

Anzeige