Günzburg | Diskobesucher verschüttet an einer Tankstelle Dieselkraftstoff – hatte er auch ein Feuerzeug in der Hand?

Am Sonntag, 11.08.2019, gegen 02:00 Uhr, ein 29-jähriger Besucher einer in der Wilhelm-Maybach-Straße in Günzburg befindlichen Diskothek aus noch ungeklärten Gründen gegen einen dort geparkten Pkw trat. Daraufhin lief er in Richtung einer im näheren Umfeld gelegenen Tankstelle und sorgte dort weiter für Unruhe.
Durch Kräfte des Sicherheitsdienstes konnte der Mann zunächst festgehalten und im Anschluss an eine Streife der Polizeiinspektion Günzburg übergeben werden. Hierbei ergab sich die Erkenntnis, dass der Mann erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Der an dem beschädigten Pkw verursachte Schaden beträgt mehr als 100 Euro.

Im Zuge der Ermittlungen ergab sich zwischenzeitlich der Hinweis, dass der mutmaßliche Tatverdächtige zur beschriebenen Tatzeit an der Tankstelle in der Wilhelm-Maybach-Straße einen Zapfhahn ergriffen habe und eine geringe Menge Kraftstoff (Diesel) auf dem Boden verteilt haben soll. Nach bisher nicht gesicherten Erkenntnissen soll er zudem ein Feuerzeug in der Hand gehabt haben.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, insbesondere die beschriebene Situation an der Tankstelle, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Telefon 08221/9190, in Verbindung zu setzen.