6.6 C
Memmingen
Sonntag. 09. Mai 2021 / 18

Günzburg | Bedrohung und Stichbewegung – Polizei wird alarmiert

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Am Mittwoch, 21.04.2021, 18.50 Uhr, lud der 44-jährige Geschädigte Holzscheite von seinem Anhänger im Innenhof zwischen zwei Anwesen in der Altvaterstraße in Günzburg ab. Der 40-jährige Beschuldigte befand sich zu diesem Zeitpunkt auf dem Balkon seiner Wohnung eines der beiden Anwesen und beschimpfte den Geschädigten vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung. Der Geschädigte meinte daraufhin, der Beschuldigte solle doch herunterkommen. Dieser tat das dann auch und bewaffnete sich mit einer Glasflasche und einem Messer. Laut Zeugen kam es zu einer Stichbewegung in Richtung des Geschädigten. Dieser wehrte den Angriff mit einem abgebrochenen Axtstiel ab. Ein Zeuge kam zu Hilfe und packte den Beschuldigten von hinten am Messerarm und riss ihn zu Boden. Ein weiterer Zeuge kam hinzu und beide Männer fixierten den Beschuldigten und entfernten das Messer. Bei dem Einschreiten verletzte sich einer der beiden Zeugen am Knie.

Bei Eintreffen der Streifenbesatzung saß der Beschuldigte auf einer Parkbank und zeigte sich während der polizeilichen Maßnahmen nicht einsichtig. Bei ihm wurde eine Gefährderansprache durchgeführt. Der Beschuldigte wurde zur Ausnüchterung mit auf die Dienststelle genommen und das Messer sichergestellt.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE