-0.8 C
Memmingen
Sonntag. 29. November 2020 / 48

Füssen | Vermisste Person in Rieden am Forggensee unverletzt aufgefunden

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Seit Donnerstag, 20.08.2020, wurde mit mehreren Hundert Einsatzkräften der Feuerwehr, Bergwacht, Wasserwacht, Rettungshundestaffel, Polizei und weiteren Hilfsorganisationen nach einer als vermisst gemeldeten 56-jährigen Dame aus Füssen im Ostallgäu gesucht.

Die Vermisste, die zudem per Öffentlichkeitsfahndung gesucht wurde, konnte am Sonntagnachmittag, 23.08.2020, in Rieden am Forggensee durch die Polizei angetroffen werden. Die augenscheinlich unverletzte Dame wurde zur weiteren Abklärung ihres Gesundheitszustandes in ein Klinikum verbracht. Wieso die Vermisste seit mehreren Tagen keinen Kontakt mit ihren Angehörigen aufnahm, ist derzeitiger Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.
Die Polizei Füssen bedankt sich für die zahlreich eingegangenen Hinweise der Bevölkerung.

 

Rieden am Forggensee | Vermisstensuche nach Andrea B. (56) geht mit Polizeitauchern weiter

Großangelegte Vermisstensuche nach 56-jähriger Füssenerin

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE