-0.3 C
Memmingen
Freitag. 27. November 2020 / 48

Füssen | Polizeikontrolle: Österreichisches Pärchen schmuggelt Drogen

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Wegen Schmuggel von Betäubungsmitteln müssen sich ein 22-Jähriger und seine 25-jährige Freundin verantworten.

Beide sind in Österreich wohnhaft und befanden sich im Urlaub in Amsterdam. Auf der Rückfahrt wurden sie von Beamten der Polizeiinspektion Füssen und der Grenzpolizei Pfronten kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass sich in einem Schmuggelversteck im Fahrzeug der beiden eine nicht unerhebliche Menge unterschiedlicher Betäubungsmittel befand. Es handelte sich hierbei um Marihuana, Haschisch, sogenannte Magic Mushrooms und etwas Kokain. Das Rauschgift hatte das Pärchen in Amsterdam gekauft und wollte es nach Hause nach Österreich schmuggeln.

Bei der Kontrolle fanden die Polizeibeamten noch einen mittleren vierstelligen Bargeldbetrag. Da die Herkunft des Geldes nicht eindeutig geklärt werden konnte ordnete die Staatsanwaltschaft die Beschlagnahme des Geldes an. Der 22-Jährige hatte vor Fahrtantritt zudem auch Betäubungsmittel konsumiert. Bei ihm wurde deshalb noch eine Blutentnahme durchgeführt. Er wird zusätzlich wegen Fahrens unter Drogeneinfluss angezeigt.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE