Füssen | Mit zwei Promille drei parkende Autos mit SUV gerammt – 60 000 Euro Sachschaden

atemalkoholprobe1

Foto: Symbolfoto

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag, 15.08.2019, in der von-Freyberg-Straße in Füssen, Lkrs. Ostallgäu.

Ein 41-Jähriger fuhr mit seinem SUV stadtauswärts. Zunächst prallte er auf Höhe der Einmündung zum Bahngelände gegen den Randstein und anschließend gegen drei, auf der linken Fahrbahnseite geparkte, Fahrzeuge. Diese wurden dadurch zum Teil erheblich beschädigt. Zwei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt weit über 60.000 Euro. Warum es zu dem Fahrfehler des Unfallverursachers gekommen ist, ist derzeit noch unklar. Möglicherweise spielt jedoch die starke Alkoholisierung des Fahrzeugführers eine tragende Rolle. Ein Vortest ergab einen Wert von knapp zwei Promille. Der Unfallverursacher wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Seinen Führerschein musste er noch an Ort und Stelle abgeben, und er wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs angezeigt.