Füssen – Kunde zeigt Friseur an – mehrere Schnitte mit Rasiermesser am Kopf

PolizeischriftzugEin 40-jähriger Füssener wollte sich am Freitag Abend, 30.05.2014, in einem Friseursalon im Bereich Ostallgäu lediglich die Haare schneiden lassen. Letztendlich wurden ihm durch den Friseur mehrere Schnitte durch ein Rasiermesser am Kopf zugefügt. Da der Kunde die unprofessionelle und zudem sehr schmerzvolle Arbeit des Friseur für nicht akzeptabel empfand, suchte er die Polizeiinspektion Füssen auf, um eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen den Friseur zu erstatten.

Anzeige