12.6 C
Memmingen
Sonntag. 16. Mai 2021 / 19

Flughafen Memmingen/Memmingerberg | Zwei Großfamilien mit 31 Mitgliedern beantragen Asyl bei der Einreise

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

[responsivevoice_button voice=“Deutsch Female“ responsivevoice_button buttontext=“Beitrag vorlesen“]

Bei der Einreisekontrolle des Fluges aus Lemberg/Ukraine am Allgau Airport in Memmingerberg, Lkrs. Unterallgäu, wurde bei insgesamt 31 Personen festgestellt, dass die Einreisevoraussetzungen in das Schengen Gebiet nicht vorlagen.

Noch am Flughafen beantragten alle Personen, darunter 24 Kinder bis zum Säuglingsalter, ein Asylbegehren. Ersten Ermittlungen zu Folge handelt es sich bei allen Personen um ukrainische Staatsangehörige. Während der nun erforderlichen polizeilichen Maßnahmen mussten insbesondere die Kinder durch die Grenzpolizeigruppe Memmingen betreut und verpflegt werden. Hierbei konnte dankenswerter Weise auf die Küche der Justizvollzugsanstalt (JVA) Memmingen zurückgegriffen werden. Anschließend wurden die beiden Großfamilien mit einem Bus unter Polizeibegleitung ins Ankerzentrum Augsburg gefahren.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE