Fischen – Sonthofen | Alkoholisiert und Essen auf dem Herd vergessen – Ehrenamtliche aus dem Schlaf gerissen

Symbolbild

Zu zwei nächtlichen Einsätzen mussten die Feuerwehren Fischen und Sonthofen durch die Integrierte Leitstelle Allgäu alarmiert werden. Beide Male wurden durch aufmerksame Anwohner ausgelöste Rauchwarnmelder in einer anderen Wohnung mitgeteilt.

Durch die Feuerwehr konnte hierbei in den entsprechenden Wohnungen eine Verrauchung festgestellt werden. Wie sich im späteren Verlauf herausstellte, vergaßen die alkoholisierten, müden Eigentümer Töpfe von einem heißem Herd zu nehmen, wodurch zum Glück nur starker Rauch entstand.

Die ausgelösten Rauchwarnmelder konnten so schlimmeres verhindern. Verletzt wurde durch den Rauch niemand. Nach kurzer Belüftung der Räume durch die Feuerwehren konnten diese ihren Einsatz schlussendlich beenden.