10.4 C
Memmingen
Mittwoch. 28. Oktober 2020 / 44

Feuerwehr Benningen | Neues Mannschaftsfahrzeug aus der Region

-

ANZEIGE
Beitrag vorlesen

Der alte Mannschaftstransportwagen (MTW) der Freiwilligen Feuerwehr Benningen ist in die Jahre gekommen. Die Gemeinde hat eine Ersatzbeschaffung durchgeführt mit finanzieller Unterstützung des Freistaats Bayern. Knapp 80.000 Euro kostet das neue, technisch hochmoderne Fahrzeug.

Das Fahrgestell ein VW Crafter mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,50 to. Die Motorleistung beträgt 130/176 KW/PS. Platz finden in dem Fahrzeug neun Einsatzkräfte.

Die Sitze im Mannschaftsraum sind einzeln verbaut und können entnommen werden. Das Heck wird durch eine Trennwand vom Stauraum zum Mannschaftsraum abgetrennt. Auch diese kann flexibel nach vorn und hinten verschoben werden. Möglich macht das der Systemboden mit sechs Zurrschienen.

Im Heck des Fahrzeuges können zwei Rollwagen untergebracht werden. Hierauf werden Verkehrssicherungsmaterial u.a. verstaut. Es besteht aber auch die Möglichkeit Rollwagen mit Atemschutzflaschen und anderem Einsatzgerät zu verladen. Das Beladen erfolgt über zwei Auffahrschienen. Mit Hilfe einer kleinen Seilwinde, die an der Trennwand verbaut ist, können auch schwerere Rollwagen problemlos verladen werden.

Der Um- und Ausbau wurde von der Firma Trautwein GmbH in Benningen im Lkrs. Unterallgäu durchgeführt. Hier wurde Qualität und feuerwehrtechnisches Fachwissen umgesetzt.

Das neue Einsatzfahrzeug wurde am Freitag, 16.10.2020, an die Feuerwehr Benningen übergeben und ist nun als Florian Benningen 14/1 im Status 2 einsatzklar.

Zur Ausstattung:

Grundfahrzeug

– VW Crafter

– Frontantrieb

– Hochdach

– Zul. Ges. Gewicht 3.500 kg

– Leistung 130/176 KW/PS

– Besatzung: 9 Personen

 

Elektrik / Sondersignal / Beleuchtung

– Hänsch DBS 4000 Sondersignalanlage mit

 

Heckwarnsystem

– Standy Frontblitzer

– Scenelite SI8 Umfeldbeleuchtung

– EDSC Steuerung mit DIN-Schacht Bedienteil

– LEAB Melfbox für 230V Einspeisung

 

Ausbau

– Systemboden mit sechs Zurrschienen

– Sechs Einzelsitze mit Schnellverschluss um

diese werkzeuglos zu entnehmen

– Verstellbare Trennwand mit Seilwinde um

 

Rollwagen zu verladen

– Auffahrrampen

– Platz für einen Rollwagen 1200×800 mm

oder zwei Rollwagen 1200×600 mm

 

Fotos: Trautwein GmbH

Print Friendly, PDF & Email
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email