0.1 C
Memmingen
Sonntag. 17. Januar 2021 / 02

Fellheim – Memmingen | Fehlalarm in Seniorenwohnheim – Rauchentwicklung im Erlenweg

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Die Feuerwehren Memmingen und Fellheim wurden in den letzten zwei Tagen über die ILS Donau-Iller zwei Mal alarmiert. Die erste Alarmierung erfolgte am Dienstag, 12.01.2021, gegen 16:00 Uhr in Fellheim, Lkrs. Unterallgäu. Dort war die Brandmeldeanlage (BMA) in einem Seniorenheim in der Ulmer Straße ausgelöst worden. Bei Eintreffen der Feuerwehr konnte aber zum Glück kein Feuer festgestellt werden. Ermittlungen ergaben, dass ein Bewohner aus Versehen den Knopf eines Brandmelders eindrückte.

Die zweite Alarmierung erfolgte am Mittwoch, 13.01.2021, gegen 01:40 Uhr. Diesmal hatte ein Rauchmelder in einem Apartment im Erlenweg in Memmingen den Alarm ausgelöst. Vor Ort konnte durch die Feuerwehr Memmingen eine stark verqualmte Wohnung vorgefunden werden. Die Ursache war auch schnell gefunden: Auf einem befeuerten Kachelofen lag eine Packung Grillanzünder, die durch die Hitze die starke Rauchentwicklung verursachte. Zu Schaden kam hierbei niemand; die Wohnung war verlassen. Im Einsatz war ein Löschzug der Feuerwehr Memmingen mit zehn Mann, ein Rettungswagen sowie drei Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Memmingen.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE