FC Memmingen – Ulmer Talent Vinko Sapina kommt – Vatany geht

 

Foto: privat

Foto: privat

Mit Vinko Sapina (18) hat ein Talent des SSV Ulm 1846 beim Fußball-Regionalligisten FC Memmingen unterschrieben. Der zentrale Mittelfeldspieler war mit seinem Club nur knapp am Aufstieg in die Junioren-Bundesliga gescheitert und spielte auch schon für den Nachwuchs des VfB Stuttgart. Der 1,92-Meter große Sapina hat in der vergangenen Saison elf Tore erzielt. Er hat für die kommende Saison mit der Option für ein weiteres Jahr zugesagt.

Dennis Vatanty wird dagegen den FC Memmingen wieder verlassen. Nachdem sich offenbar seine Ausbildungsstelle in Neugablonz zerschlagen hat, will der 23-jährige nun eine Lehre in seiner Heimatstadt München beginnen. Vatany war erst im vergangenen Winter vom TSV 1860 München II nach Memmingen zurückgekehrt.

Eine Woche vor dem Trainingsauftakt sind die Personalplanungen bei den Memmingern noch nicht abgeschlossen. Es ist von bis zu drei weiteren Zugängen die Rede, wobei laut dem sportlichen Leiter Jürgen Wassermann kein Grund zu Eile besteht. Es tue sich einiges auf dem Wechselmarkt und die Transferzeit endet erst am 31. August. Bei den neuen Leute soll es sich um echte Verstärkungen handeln, die den FCM weiterbringen.

Anzeige