EVP-Fraktionschef Weber will nicht mit AfD kooperieren

Alternative für Deutschland (AfD), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Alternative für Deutschland (AfD), über dts Nachrichtenagentur

Straßburg – Der Fraktionschef der konservativen EVP im Europaparlament, Manfred Weber, will auf der Suche nach Mehrheiten in der Straßburger Kammer nicht auf die Abgeordneten der eurokritischen AfD zugehen. Zunächst einmal müssten die EVP und die sozialdemokratische Fraktion durch ihre Zusammenarbeit im EU-Parlament „für Stabilität sorgen“, sagte der CSU-Politiker dem „Tagesspiegel am Sonntag“. „Aus diesem Grund sind alle anderen Spekulationen jetzt nicht angesagt“, sagte er weiter.

Zuvor hatte die rechtskonservative Fraktion der Europäischen Konservativen und Reformisten (ECR) im Europaparlament die Aufnahme der AfD-Abgeordneten beschlossen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige