9.4 C
Memmingen
Mittwoch. 03. März 2021 / 09

Europa League: Leverkusen holt Gruppensieg durch Triumph gegen Prag

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Leverkusen (dts Nachrichtenagentur) – Am sechsten Spieltag der Europa-League-Gruppenphase hat Bayer 04 Leverkusen im Heimspiel gegen Slavia Prag mit 4:0 gewonnen und den ersten Platz in Gruppe C perfekt gemacht. Die Werkself legte gut los und ging in der achten Minute in Führung, als Bailey nach Hereingabe von Bellarabi aus kurzer Distanz einschob. In der 16. Minute verpasste der Jamaikaner noch seinen zweiten Treffer, als er aus leicht spitzem Winkel allein gegen Kolar am Prager Keeper scheiterte, aber in der 32. Minute lief es besser für den Flügelflitzer: ein Kopfball von Schick landete zunächst noch am linken Pfosten, doch Bailey verwertete den Abpraller zum Ausbau der Führung.

Überlegene Leverkusener gingen mit 2:0 in die Pause. In der zweiten Hälfte blieb die Bosz-Elf am Drücker und erhöhte in der 59. Minute durch den eingewechselten Diaby, der nach starkem Pass von Sinkgraven frei vor Slavias Torwart per Tunnel traf. Anschließend spielte Bayer 04 die Partie abgeklärt herunter, die Tschechen hatten fast keine offensiven Ideen. In der 76. Minute verstolperte der eingewechselte Gedikli sogar noch das mögliche vierte Tor, das holte Bellarabi in der Nachspielzeit jedoch nach, als er von Diaby bedient wurde. Mit dem hochverdienten Sieg gewinnt Leverkusen die Europa-League-Gruppe C.

Edmond Tapsoba (Bayer Leverkusen), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Edmond Tapsoba (Bayer Leverkusen), über dts Nachrichtenagentur

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE