12.4 C
Memmingen
Donnerstag. 25. Februar 2021 / 08

EU einigt sich auf verschärftes Klimaziel

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Der EU-Gipfel hat sich auf ein verschärftes gemeinsames Klimaziel geeinigt. Bis 2030 sollen die Treibhausgasemissionen „um mindestens 55 Prozent“ reduziert werden – gegenüber dem Ausstoß 1990, teilte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen am Freitagmorgen mit. Damit sei man auf einem guten Weg, 2050 klimaneutralität zu erreichen, so von der Leyen.

Das bisherige Ziel lag bei 40 Prozent. Eine Anhebung des EU-Ziels für die Verringerung der Treibhausgasemissionen bis 2030 war erstmals im Juli 2019 in den politischen Leitlinien von der Leyens angekündigt worden. Damit soll das Ziel aus dem Übereinkommen von Paris erreicht werden, die Erderwärmung auf deutlich unter 2 Grad Celsius zu begrenzen. Eine Verringerung der Treibhausgasemissionen um 55 Prozent trifft alle Wirtschaftszweige. Gebäude und Verkehr sind neben der Industrie nach EU-Angaben die wichtigsten Energieverbraucher und Emissionsquellen.

Heizkraftwerk, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Heizkraftwerk, über dts Nachrichtenagentur

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE