EU befürwortet Euro-Beitritt Litauens

Euromünze, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Euromünze, über dts Nachrichtenagentur

Brüssel – Die Europäische Union befürwortet einen Beitritt Litauens zum Euro-Währungsgebiet. Das baltische Land erfülle die Beitrittkriterien, teilte die EU-Kommission am Mittwoch in Brüssel mit. Nach Ansicht der Kommission kann Litauen die Gemeinschaftswährung zum 1. Januar 2015 einführen.

Auch die Europäische Zentralbank stellte in einem getrennten Bericht fest, dass Litauen die Beitrittskriterien erfülle. Allerdings sorgen sich die Währungshüter mittelfristig vor einer zu hohen Inflation in dem Land: Es werde eine Herausforderung sein, „die Teuerungsraten in Litauen nachhaltig niedrig zu halten, da es nicht einfach sein dürfte, den inländischen Preisdruck zu kontrollieren und eine wirtschaftliche Überhitzung in einem Umfeld fester Wechselkurse zu vermeiden“. Litauen wäre das 19. Mitglied des Euro-Währungsgebiets. Die EU-Finanzminister müssen endgültig über die Aufnahme des Landes entscheiden.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige