Ettringen – Waldarbeiter (33) wird bei Waldarbeiten schwer verletzt

27-02-2014_unterallgaeu_babenhausen_10-jaehrige_unfall_poeppel_new-facts-eu20140227_0009

Symbolbild

Am Montag Nachmittag, 20.04.2015, waren zwei Forstwirte mit der Aufarbeitung von Windbruch in der Gemarkung „Bauernhölzer“ bei Ettringen, Lkrs. Unterallgäu, beschäftigt.

Beim Fällen einer starken, abgebrochenen Fichte streifte diese eine Buche. Dabei wurde ein ca. vier Meter langer Ast abgeschlagen und durch die Luft gewirbelt. Der Ast traf einen der Arbeiter, einen 33-jährigen Mann aus Lamerdingen, am Schutzhelm und an der rechten Schulter, wodurch er schwer verletzt wurde.

Er wurde mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 40“ in eine Augsburger Klinik zur weiteren Versorgung geflogen.