-3.1 C
Memmingen
Samstag. 05. Dezember 2020 / 49

Erntemenge von Speisekürbissen wieder gestiegen

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email
Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Die Menge der in Deutschland geernteten Speisekürbisse ist im vergangenen Jahr wieder angestiegen. Insgesamt wurden 2019 gut 86.000 Tonnen Speisekürbisse geerntet, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Im Jahr 2018 waren es nur 78.100 Tonnen.

Insgesamt stieg die Erntemenge seit 2009 um 79 Prozent. 2009 wurden nur rund 48.000 Tonnen Speisekürbisse geerntet. Die bislang größte Erntemenge von 92.000 Tonnen wurde im Jahr 2007 erzielt. Auch die Anbaufläche erhöhte sich 2019 im Vorjahresvergleich leicht von 4.150 Hektar auf 4.200. Das entspricht der Größe von etwa 6.000 Fußballfeldern. Die Anbaufläche hat sich damit in den vergangenen zehn Jahren mehr als verdoppelt. 2009 waren es noch rund 1.700 Hektar. Die bislang größte Anbaufläche von 4.500 Hektar wurde im Rekordjahr 2017 erreicht, so die Statistiker.

Statistisches Bundesamt, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Statistisches Bundesamt, über dts Nachrichtenagentur

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE