Erlenmoos – Spritztour mit Pkw endet für 16-Jährigen mit Fahrzeugbrand

02-04-2014_bab-a7_woringen_pkw-brand_feuerwehr-bad-groenenbach_poeppel_new-facts-eu20140402_0005Am Sonntag, 01.06.2014, um 00.50 Uhr, begab sich ein 16-Jähriger unbemerkt zu einer Feldscheune bei Kemnat, Lkrs. Biberach. Dort setzte er sich hinter das Steuer eines von ihm gekauften, roten Renault, der nicht zugelassen war. Er traf sich mit zwei gleichaltrigen Freunden, um auf Spritztour zu gehen. Die Fahrt endete auf dem Gemeindeverbindungsweg zw. Oberstetten und Eichbühl, als der Motor heiß lief und Feuer fing. Die Löschversuche der Jungs misslangen und der Pkw brannte völlig aus.

Vor Eintreffen der Feuerwehr und Polizei riss der 16-Jährige das in der Mainacht entwendete Kennzeichenschild samt vorderer Stoßstange vom Pkw und warf es – nicht weit genug – in ein angrenzendes Feld. 

Anzeige