Erkheim – Lauben | Ehemann verlässt Wohnhaus nach Familienstreit mit Schusswaffe

Am Samstagabend, 12.10.2019, kurz vor Mitternacht, verlagerte sich das Einsatzgeschehen dann nach Erkheim, Lkrs. Unterallgäu. In einem dortigen Ortsteil Lauben/Frechenrieden war ein Mann nach einem Familienstreit abgängig. Es bestand der Verdacht dass er eine Schusswaffe bei sich führte. Da er mit seinem Pkw seinen Wohnort in unbekannte Richtung verlassen hatte, beteiligten sich im Bereich Erkheim, Westerheim, Sontheim, Lauben, Oberschönegg und Kammlach bzw. entlang der BAB A96 insgesamt dreizehn Streifenfahrzeuge und ein Polizeihubschrauber an der Suche nach dem Mann.

Er konnte dann in den frühen Sonntagmorgenstunden von den Polizeibeamten angetroffen werden. Ihn erwartet nun unter anderem ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. Erlaubnisse zum Besitzen und Führen des Kleinkalibergewehres konnte der Mann nicht vorweisen.