14.6 C
Memmingen
Samstag. 25. September 2021 / 38

Elchingen – Seligweiler | Frau (36) ruft Rettungsdienst und greift dann Polizeibeamte an

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Am Dienstagmorgen, 14.09.2021, um 02.30 Uhr, rief eine 36-jährige Pkw-Fahrerin aufgrund gesundheitlicher Probleme die Integrierte Leitstelle an.

Als Rettungsdienst und Polizei an dem Parkplatz der Raststätte Seligweiler eintrafen, wollte sich die Frau dann plötzlich nicht mehr behandeln lassen. Aufgrund ihres psychisch auffälligen Verhaltens und um eine Eigen- und Fremdgefahr auszuschließen, sollte die 36-Jährige ihren Fahrzeugschlüssel abgeben. Im Anschluss sollte die Frau einer Klinik vorgestellt werden.

Nachdem der 36-Jährigen dies angekündigt worden war, schlug sie einer 23-jährigen Polizeibeamtin mit der Hand auf den Unterarm und wollte sich von der Einsatzörtlichkeit entfernen. Daraufhin brachten die Polizeibeamten sie zu Boden und fesselten sie. Hierbei wehrte sich die Frau mit Tritten in Richtung der Polizeibeamten und versuchte sich aus deren Griff zu winden. Die 36-Jährige zog sich dabei leichte Schürfwunden zu, die Polizeibeamten blieben unverletzt.

Die Beamten fanden bei der Durchsuchung der mitgeführten Handtasche eine geringe Menge Amphetamin und stellten die Betäubungsmittel sicher. Gegen die 36-Jährige ermitteln die Beamten nun wegen Tätlichen Angriffs und Widerstands gegen Polizeibeamte, versuchter Körperverletzung und Drogenbesitzes.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE