9.6 C
Memmingen
Montag. 19. April 2021 / 16

Ein Drittel der Deutschen nutzt kommerzielle Streaming-Anbieter

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Im ersten Quartal 2018 haben 30 Prozent der deutschen Internetnutzer Videos von kommerziellen Streaming-Anbietern gesehen. In der Gruppe der 16 bis 24-Jährigen galt dies für 62 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Die Möglichkeit, eine individuelle und digitale Videothek auf Abruf zu besitzen, hat die Zahl der Videotheken in den vergangenen zehn Jahren stark schrumpfen lassen, so das Statistikamt.

Die Zahl der Videotheken sank von 2007 bis 2017 von rund 4.200 auf rund 600 Betriebe. Auch im Bereich Fernsehen konsumieren die Menschen zunehmend digital. 46 Prozent der Internetnutzer schauten im ersten Quartal 2018 Fernsehsendungen über das Internet an – live oder zeitversetzt. Bei den 16 bis 24-Jährigen waren es 59 Prozent. Laut aktuellen Zahlen der Filmförderungsanstalt (FFA) gab es im Jahr 2019 deutschlandweit 1.734 Kinospielstätten, die rund 118,6 Millionen Besucher vor die knapp 5.000 Leinwände lockten. Im Durchschnitt gingen die Menschen in Deutschland 1,4 Mal ins Kino, ein Ticket kostete durchschnittlich 8,63 Euro.

Zwei Männer surfen im Internet, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Zwei Männer surfen im Internet, über dts Nachrichtenagentur

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE