Edelstetten | Pkw-Lenkerin übersieht Motorradfahrer – Kradfahrer schwer verletzt in Klinik geflogen

Foto: Pöppel/Symbolbild

Am Mittwoch, 27.05.2020, gegen 8.30 Uhr, wollte eine 28-jährige Pkw-Fahrerin aus einem Hofraum auf die Simpert-Krämer-Straße in Edelstetten, Lkrs. Günzburg, einfahren. Hierbei übersah die Frau einen Motorradfahrer, der auf der Staatsstraße unterwegs war. Der 28-jährige Motorradfahrer konnte den Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und prallte gegen die rechte Fahrzeugseite des Pkw. Dabei wurde er vom Motorrad über die Windschutzscheibe auf den Boden geschleudert. Der Motorradfahrer trug schwere, jedoch keine lebensbedrohlichen Verletzungen im Schulter- und Beckenbereich davon. Er kam mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum. Die Pkw-Fahrerin und deren fünfjährige Tochter, die mit im Fahrzeug saß, blieben unverletzt. Der Gesamtschaden beträgt ca. 15.000 Euro.