16.4 C
Memmingen
Mittwoch. 24. Februar 2021 / 08

Ebersbach-Musbach | Jäger schießt versehentlich auf Pony

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Zu einer folgenschweren Verwechslung kam es am Mittwoch, 09.12.2020, kurz nach 23 Uhr ,in einem Waldstück bei Ebersbach, Lkrs. Ravensburg.

Ein 34-jähriger Jäger war auf der Jagd nach Wildschweinen und sichtete eine Horde im Wald. Die Schweine bewegten sich in Richtung Waldrand, wo der 34-Jährige sie mit einem Wärmebildgerät vermeintlich erneut sichtete. Er gab aus ca. 80 Metern Entfernung einen Schuss auf eines der Tiere ab. Erst als er das angeschossene Tier aufsuchte, erkannte er die Verwechslung: statt auf ein Wildschwein hatte er auf ein Islandpony geschossen und dieses schwer verletzt. Das Tier, das sich mit weiteren Ponys auf einer Weide am Waldrand befunden hatte, wurde sofort in eine Tierklinik gefahren und dort notoperiert.

Gegen den 34-jährigen Jäger wird nun wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz sowie der Missachtung seiner Sorgfaltspflichten nach dem Jagdschutzgesetz ermittelt.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE