3.2 C
Memmingen
Sonntag. 18. April 2021 / 15

Dirlewang | Holzscheite geraten in Brand – Feuerwehr rückt an

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

2017-10-13_Unterallgaeu_Mindelheim_Brand_Wohung_Feuerwehr_Poeppel_0009
Foto: Bringezu/Symbolbild

[responsivevoice_button voice=“Deutsch Female“ responsivevoice_button buttontext=“Beitrag vorlesen“]

Am frühen Donnerstagabend, 20.02.2020, wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einem Kellerbrand nach Dirlewang, Lkrs. Unterallgäu, gerufen. Hier hatte ein 59-jähriger Mann einen Holzofen in Betrieb genommen und anschließend die Ofentüre geschlossen. Diese öffnete sich jedoch vermutlich aufgrund eines technischen Defektes wieder selbständig und vor dem Ofen liegende Holzscheite gerieten durch Funkenflug in Brand. Der Sohn kam zufällig in den Keller, bemerkte den Brand und konnte den Entstehungsbrand mit einem Feuerlöscher selber löschen. Somit kamen keine Personen zu Schaden und der entstandene Sachschaden ist sehr gering.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE