Dirlewang | Feldstadel geht in Flammen auf – Kripo ermittelt zur Brandursache

19-06-15_BY_Unterallgaeu_Lautrach_Brand_Stadel_Feuerwehr_Poeppel_new-facts-eu0017

Foto: Pöppel/Symbolbild

In der Nacht von Montag auf Dienstag, 14.07.2020, brannte südlich von Dirlewang, Lkrs. Unterallgäu, ein Feldstadel mit allen darin befindlichen Gegenständen ab. Der Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen auf ca. 15.000 Euro. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache wurden von der Kriminalpolizei Memmingen übernommen. Im Einsatz waren die Feuerwehren Dirlewang und Mindelheim.