5.4 C
Memmingen
Dienstag. 29. November 2022 / 48

Kalush Orchestra versteigert ESC-Trophäe für 900.000 Dollar

-

Print Friendly, PDF & Email

Nach ihrem überwältigendem Sieg beim Eurovision Song Contest (ESC) hat die ukrainische Band Kalush Orchestra ihre Trophäe zu Geld gemacht, um damit die Soldaten in ihrer Heimat zu unterstützen. Bei einer Versteigerung mit Kryptowährungen brachte die Trophäe, ein großes Kristall-Mikrofon mit dem ESC-Logo, 900.000 Dollar (838.000 Euro) ein, wie die Band am Sonntagabend im Online-Netzwerk Facebook mitteilte.
Den Zuschlag bei der Facebook-Auktion erhielt das auf den Handel mit Bitcoins spezialisierte Unternehmen Whitebit. „Ihr seid unglaublich, Leute!“, jubelte Kalush Orchestra auf Facebook über den Erlös. Dieser gehe an die Stiftung Prytula, die die ukrainische Armee unterstütze, teilte die Band auf Instagram mit. Seit Russlands Einmarsch in die Ukraine am 24. Februar befindet sich die ukrainische Armee in einem erbitterten Krieg gegen die Angreifer.
Kalush Orchestra hatte den ESC in Turin am 14. Mai mit dem Song „Stefania“ gewonnen. Den Sieg verdankte die Band um Sänger Oleh Psiuk einer überragenden Unterstützung des Publikums. In der Jury-Wertung hatte die Ukraine noch auf Platz vier gelegen, nach der Addition der Publikumspunkte kletterte das Land aber auf Platz eins.
yb/jes

© Agence France-Presse