10.5 C
Memmingen
Donnerstag. 22. April 2021 / 16

DAX startet schwach – Thyssenkrupp bricht wieder ein

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Der DAX ist am Freitag schwach in den Handel gestartet. Gegen 9:30 Uhr wurde der Index mit rund 11.775 Punkten berechnet und damit 0,6 Prozent unter Vortagesschluss. Mit großem Abstand am Ende der Kursliste fand sich die Aktie von Thyssenkrupp wieder, die über drei Prozent nachgab.

Damit korrigierte der Markt den Anstieg der Aktie am Vortag, als das Papier trotz schlechter Quartalszahlen zulegte. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagmorgen praktisch unverändert. Ein Euro kostete 1,1194 US-Dollar.

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE