DAX startet kaum verändert – Wirecard mit kräftigem Kurssprung

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Mittwoch zunächst kaum Kursveränderungen verzeichnet. Gegen 09:45 Uhr wurde der DAX mit rund 12.245 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 0,1 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

An der Spitze der Kursliste stehen die Aktien von Wirecard mit einem kräftigen Kurssprung von über acht Prozent im Plus, gefolgt von SAP und von der Deutschen Lufthansa. Marktbeobachtern zufolge will sich der japanische Investor Softbank an einer Schuldverschreibung von Wirecard beteiligen. Softbank wolle 900 Millionen Euro in eine Wandelschuldverschreibung des Konzerns investieren, teilte der Zahlungsdienstleiter am Mittwoch mit. Wirecard und Softbank wollten eine strategische Partnerschaft eingehen, hieß es weiter. Es sei eine Absichtserklärung über eine Zusammenarbeit im Bereich digitaler Paymentlösungen unterzeichnet worden, so das Unternehmen weiter. Die Anteilsscheine von Eon rangieren mit kräftigen Kursverlusten von über zwei Prozent am Ende der Liste, gefolgt von RWE und von Continental. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochmorgen kaum verändert. Ein Euro kostete 1,1213 US-Dollar (-0,09 Prozent).

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur