DAX startet im Plus – SAP nach Führungswechsel vorne

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Freitag zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.270 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 0,9 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

An der Spitze der Kursliste stehen die Papiere von SAP mehr als sieben Prozent im Plus. Das Unternehmen hatte zuvor Quartalsergebnisse veröffentlicht und überraschend mitgeteilt, dass Bill McDermott nach zehn Jahren als Vorstandsvorsitzender zurücktritt. Die Vorstandsmitglieder Jennifer Morgan und Christian Klein wurden mit sofortiger Wirkung als Nachfolger bestätigt. McDermott soll nach Unternehmensangaben bis Ende des Jahres „in einer beratenden Rolle“ im Unternehmen zu bleiben und so einen „reibungslosen Übergang“ gewährleisten. Die Aktien von Adidas, Linde und Merck sind gegenwärtig die Schlusslichter der Liste. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagmorgen kaum verändert. Ein Euro kostete 1,1016 US-Dollar (+0,07 Prozent).

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur