-3.1 C
Memmingen
Samstag. 05. Dezember 2020 / 49

DAX startet im Minus – Lockdown-Sorgen belasten

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email
Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Dienstag zunächst Kursverluste verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.125 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,4 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

Aufgrund der weiter steigenden Zahl der Corona-Neuinfektionen ist die Furcht der Anleger vor einem neuerlichen Lockdown groß. Mit Spannung wird die nächste Bund-Länder-Runde erwartet, bei der Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Mittwoch mit den Regierungschefs der Länder über die Corona-Maßnahmen beraten will. An der Spitze der Kursliste stehen am Morgen die Papiere der Deutschen Bank, von Delivery Hero und von Merck entgegen dem Trend im Plus. Die größten Abschläge gibt es aktuell bei den Aktien von MTU, Volkswagen und Heidelbergcement. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagmorgen fast unverändert. Ein Euro kostete 1,1806 US-Dollar (-0,01 Prozent).

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE