1.9 C
Memmingen
Samstag. 27. Februar 2021 / 08

DAX schließt im Minus – Bayer stürzt weiter ab

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Zum Wochenstart hat der DAX nachgelassen. Nachdem der Index am Vormittag vorübergehend im Plus war, wurde er zum Xetra-Handelsschluss mit 11.346,65 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,15 Prozent im Vergleich zum Freitagsschluss. Die Aktie von Bayer war erneut am Ende der Kursliste und ließ bis kurz vor Handelsende fast vier Prozent nach – auf den tiefsten Stand seit sieben Jahren.

Anleger fürchten große Risiken durch eine Klagewelle wegen des Unkrautmittels Glyphosat. Da half es auch nicht, dass Bayer im Fall des Blutgerinnungshemmers Xarelto am Montag mit einer Vielzahl von Klägern auf einen Vergleich über insgesamt 775 Millionen US-Dollar schließen konnte. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagnachmittag stärker. Ein Euro kostete 1,1320 US-Dollar (+0,21 Prozent).

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE