4.7 C
Memmingen
Sonntag. 07. März 2021 / 09

DAX freundlich – Hoffnung auf Brexit-Deal beflügelt

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Mittwoch hat der DAX den zweiten Tag in Folge zugelegt, die kräftigen Kursverluste vom Montag aber noch immer nicht ganz ausgeglichen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.587,23 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,26 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Gerüchte über eine nun doch unmittelbar bevorstehende Einigung im Brexit-Streit zwischen der EU und Großbritannien gaben den europäischen Aktienmärkten am Nachmittag noch einmal einen Schub.

Bei den Einzeltiteln im DAX legten MTU, Daimler und Continental bis kurz vor Handelsende drei Prozent und mehr zu und waren damit an der Spitze der Kursliste. Es gab aber auch Verlierer: Adidas, SAP und Delivery Hero ließen gegen den Trend nach. Der Ölpreis stieg wieder deutlich: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete am Mittwochnachmittag gegen 17 Uhr deutscher Zeit 51,08 US-Dollar, das waren genau 2 Prozent mehr als am Schluss des vorherigen Handelstags. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochnachmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,2187 US-Dollar (+0,2 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8205 Euro zu haben.

So sah es vor Corona an der Frankfurter Börse aus, über dts Nachrichtenagentur
Foto: So sah es vor Corona an der Frankfurter Börse aus, über dts Nachrichtenagentur

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE