DAX am Mittag kaum verändert – Fresenius-Aktie lässt deutlich nach

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Freitagmittag kaum Kursveränderungen verzeichnet: Gegen 12:35 Uhr wurde der DAX mit rund 12.660 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,1 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen am Mittag die Aktien der Deutschen Post mit deutlichen Kursgewinnen von über einem Prozent im Plus, gefolgt von den Wertpapieren von Covestro und von der Münchener Rück.

Die Anteilsscheine von Fresenius sind gegenwärtig mit deutlichen Kursverlusten von über einem Prozent die Schlusslichter der Liste, gefolgt von den Papieren von MTU Aero Engines und von Volkswagen. Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 22.492,68 Punkten geschlossen (+0,18 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagmittag kaum verändert. Ein Euro kostete 1,1128 US-Dollar (+0,01 Prozent).

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur