9.4 C
Memmingen
Mittwoch. 03. März 2021 / 09

DAX am Mittag kaum verändert – Anleger warten auf EU-Gipfel und EZB

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag kaum Kursveränderungen verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.350 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,1 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag.

Die Anleger blicken am Nachmittag vor allem auf Brüssel, wo der EU-Gipfel startet, sowie die EZB, die um 13:45 Uhr ihren neuesten Zinsentscheid verkündet. Eine Anpassung der Leitzinsen wird dabei nicht erwartet. Marktbeobachter rechnen allerdings fest damit, dass das Pandemie-Anleihenkaufprogramm PEPP um bis zu 600 Milliarden Euro aufgestockt wird. An der Spitze der Kursliste stehen am Mittag die Wertpapiere von BASF, Covestro und der Deutschen Börse. Am Ende der Liste rangieren die Wertpapiere von Infineon, Volkswagen und Daimler. Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von 26.756,24 Punkten geschlossen (-0,23 Prozent).

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE