9.2 C
Memmingen
Freitag. 26. Februar 2021 / 08

Das Spiel mit dem Glück – warum ist es so beliebt?

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Nicht erst seit diesem Jahr ist das Glücksspiel in Deutschland so beliebt. Auch wenn die Statistiken einen enormen Zuwachs an Spielern aufzeigen, liegt das Spiel mit dem besonderen Nervenkitzel und der Aussicht auf Gewinne im Trend. Gespielt wird dabei immer häufiger online und auch das ist nicht erst seit Corona so. Denn schon vorher zeigte sich das ein Großteil der Menschen lieber daheim über das Smartphone, den einen oder anderen Euro setzte, als sich vor Ort in eine Spielbank zu begeben.

Einfacher Zugang dank und stets interessante Angebote

Generell begleitet das Glücksspiel den Menschen bereits seit Jahrhunderten. Über Generationen hinweg wurde immer wieder gewürfelt, gewettet oder anderweitig versucht, mit Glück etwas zu gewinnen. Die ersten rudimentären Spielautomaten wurden dann Ende des 19. Jahrhunderts entwickelt. Heute sind sich Historiker sicher, dass diese auf Charles Frey zurückgehen. Diese haben jedoch kaum mehr etwas mit den Ausführungen zu tun, wie sie von modernen Online-Casinos über Casino Freispiele etwa angeboten werden. Dennoch zeigten sich die damaligen Geräte bereits mit Walzen und Symbolen, etwas, das bei Casinomagie virtuell auch heute noch gefunden werden kann. Zwar sind diese digitalisiert und hochmodern – das grundlegende Prinzip dahinter ist allerdings gleich geblieben.

Einen Schub hierzulande geht in 2020 klar auf die Pandemie zurück. Schließlich war die Langeweile in den Zeiten der Einschränkungen, Beschränkungen und Lockdowns lang. Neben den klassischen Online-Angeboten haben viele gezielt nach neuen besonderen Gelegenheiten gesucht, ganz spezielle Online Casino Boni in Anspruch nehmen zu können. Im Gegensatz zu den Online-Anbietern zeigte sich bei den lokalen Casinos, das diese neben großen Umsatzeinbußen ebenfalls um die Existenz fürchten müssen.

Schnell und ständig verfügbar

Die Faszination des Glücksspiels, unabhängig ob an Slots, beim Roulette oder Blackjack gespielt wird, liegt in der schnellen Abfolge von Runden, die hier partizipiert werden kann. Ebenso ist ein Spiel dank der online Verfügbarkeit jederzeit möglich. Selbst beim nächsten Trip nach Wien lässt sich in der Freizeit schnell das Glück herausfordern. Hinzukommt der Nervenkitzel, denn mit einem verhältnismäßig geringen Einsatz kann eine ganze Stange Geld gewonnen werden. Ein Umstand, den ebenfalls die Wissenschaft bereits auf den Prüfstand gestellt hat. Bei Untersuchungen wurde so festgestellt, dass es vor allem die kurzweiligen Spiele sind, die sich besonders auf das Spielverhalten von jungen oder bereits älteren Menschen auswirken.

Aus rein kognitiver Sicht liegt das daran, dass aufgrund der Kürze der Spielrunden ein negatives Ergebnis nicht besonders lange im Gedächtnis bleibt. So durchlebt der Spieler während einer kurzen Runde gleich mehrere Stufen. So beginnt alles mit der Hoffnung, das es dieses Mal der große Gewinn sein wird. Dem Gegenüber steht zeitgleich die Angst, alles zu verlieren. Hierdurch wird dann die besondere Faszination für das Glücksspiel bedingt. Das erklärt im Übrigen, warum viele Menschen eher an einem Spielautomaten ihr Glück herausfordern als beim Pokern. Erstens dauert das Spiel im Regelfall länger und zum anderen wird bei einem Slot mit dem Gewinn gleich ein neues Spiel ermöglicht.

Gerade in Zeiten, in denen viele Entbehrungen erbracht werden müssen, liefern Spielautomaten und andere Glücksspiele Menschen etwas Abwechslung und mit etwas Glück das gute Gefühl, den einen oder anderen Euro gewinnen zu können und so etwas angenehmes zu erleben.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE