D-Day: Obama und Putin führen informelles Gespräch

Wladimir Putin, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Wladimir Putin, über dts Nachrichtenagentur

Benouville – US-Präsident Barack Obama und der russische Präsident Wladimir Putin haben am Rande der Gedenkveranstaltung zum 70. Jahrestag der Landung der Alliierten in der Normandie ein informelles Gespräch geführt. Das bestätigte das Weiße Haus am Freitag. Nach einem gemeinsamen Mittagessen der anwesenden Staats- und Regierungschefs habe es einen kurzen Austausch gegeben.

Was genau Thema des Gesprächs war, wurde zunächst nicht bekannt. Es war das erste direkte Gespräch der beiden Präsidenten seit dem Beginn der Krise in der Ukraine. Zuvor hatte Putin bereits den designierten ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko getroffen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige