-1.7 C
Memmingen
Dienstag. 02. März 2021 / 09

COVID-19 | Memmingen, Unterallgäu und Umland, die Corona-Fallzahlen – 14.04.2020

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

[responsivevoice_button voice=“Deutsch Female“ responsivevoice_button buttontext=“Beitrag vorlesen“]

Hier die Corona-Fallzahlen in der Übersicht für Dienstag. 14.04.2020. Wir haben für Euch auch die Zahlen mit eingefügt vom Vortag, damit ihr besser die Entwicklung in Eurer Region seht. Quelle der Zahlen ist das RKI (Stand 00.00 Uhr).

 

Stadt/Landkreis

Fälle gemeldet

14.04.20

Stand Vortag

13.04.20

Veränderung  
Memmingen (Stadt) 45 45 ±0  
Unterallgäu (Lkrs.) 206 (236) 206 (235) ±0 (+1)  
Oberallgäu (Lkrs.) 153 153 ±0  
Kempten (Stadt) 89 87 +2  
Ostallgäu (Lkrs.) 424 420 +4  
Kaufbeuren (Stadt) 76 74 +2 Deutschland
Neu-Ulm (Lkrs.) 332 (315) 326 (303) +6 (+12)  
Günzburg (Lkrs.) 184 179 +5 Total Recovered
Lindau (Lkrs.) 228 225 +3 ∼68.200
Ulm (Stadt) 220 218 +2  
Alb-Donau-Kreis (Lkrs.) 432 427 +5  
Biberach (Lkrs.) 424 (418) 412 +12 Tote
Ravensburg (Lkrs.) 462 461 +1 2.969
         
DEUTSCHLANDWEIT 125.097 123.015 +2.082  
BAYERN 33.569 33.015 +  Aktive Infektion
BADEN-WÜRTTEMBERG 25.040 24.570 + ∼53.928

Anmerkung: Die Zahlen in Klammern im Unterallgäu bedeuten eine Differenz/Unstimmigkeit. Die Zahlen in Klammern sind Zahlen des Landratsamtes direkt und die anderen aus den Veröffentlichen des RKI. In Neu-Ulm sind die Zahlen in Klammern direkt vom Landratsamt gemeldet, aber in der Datenübermittlung zum RKI sind andere Zahlen erfasst. Wir sind hier in der Klärung. Wir haben das LGL in München angeschrieben und um Klärung gebeten.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE