COVID-19 | Memmingen: Alle 51 infizierten Personen sind wieder genesen – keine neuen Fälle seit Tagen

Als offiziell frei von COVID-19 erkrankten Personen gilt die Stadt Memmingen seit Samstagnacht, 16.05.2020, um 00.00 Uhr. Alle 51 Personen, die sich während der COVID-19-Epidemie mit dem neuartigen Corona-Virus angesteckt hatten, sind wieder gesund. 

Das Robert-Koch-Institut (RKI) legt die Kriterien für die Genesung wie folgt fest: Die Patientinnen und Patienten dürfen 48 Stunden lang keine Symptome wie Fieber oder Husten zeigen. In der Regel schätzt das RKI Personen, die keine schweren Symptome gezeigt haben, nach 14 Tagen als genesen ein. Negative Tests müssen hierbei nicht vorliegen.

Oberbürgermeister Manfred Schilder freut sich sehr über diese Nachricht: „Bitte lassen Sie jetzt nicht nach in Ihren Bemühungen! Halten Sie Abstand zu ihren Mitmenschen, achten Sie auf die allgemeinen Hygieneregeln und benutzen Sie eine Mund-Nasen-Maske wenn Sie einkaufen gehen! Dann wird es in Memmingen hoffentlich bei dieser Zahl bleiben.

Auch im Klinikum Memmingen wird derzeit kein Patient mit COVID-19 stationär behandelt. Zeit für Gesundheitsamt, Ärzte und Pflegepersonal etwas aufzuatmen.