3.9 C
Memmingen
Sonntag. 18. April 2021 / 15

COVID-19 | Krumbach: Rund 500 Bürger demonstrieren gegen Grundrechtseinschränkungen

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

2020-05-02_Kempten_Demo_Grundrechte_Corona_Impfzwang_Polizei_Bringezu_Poeppel_2020-04-28_Unterallgaeu_Lauben_Brand_Industrie_Paletten_Feuerwehr_Bringezu_IMG_6643
Foto: Pöppel/Symbolbild

[responsivevoice_button voice=“Deutsch Female“ responsivevoice_button buttontext=“Beitrag vorlesen“]

Am Samstag, 02.05.2020, in der Zeit von 15.00 – 16.00 Uhr, fand im Stadtgarten in Krumbach, Lkrs. Günzburg, die zweite Demonstration gegen die Einschränkung der Grundrechte statt.

Trotz des schlechten Wetters fand sich eine sehr große Anzahl an Bürgern ein, welche sich aktiv an der Demonstration beteiligen wollte. Die laut Genehmigungsbescheid erlaubte Höchstteilnehmerzahl von 50 war sehr schnell erreicht. An den einzelnen Zugängen des Stadtgartens liefen noch ca. 450 Bürger auf, welche ebenfalls zur Bühne wollten. Diesen musste durch Ordner und die Polizei erklärt werden, dass dies nicht mehr möglich ist. Dies hatte zur Folge, dass sich diese Bürger rund um den Stadtgarten positionierten, um die Redebeträge hören zu können.

Trotz einiger missmutiger Kommentare blieb die Veranstaltung friedlich. Auch die ausgeschlossenen Bürger hatten letztendlich Verständnis dafür, dass ihnen der Zutritt verwehrt werden musste.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE