3.9 C
Memmingen
Sonntag. 18. April 2021 / 15

China will Markt für ausländische Unternehmen weiter öffnen

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – China hat angekündigt, seinen Markt für ausländische Unternehmen weiter zu öffnen. „In diesem Jahr wird die Regulierung ausländischer Beteiligungen an Finanzdienstleistungen wie Wertpapierhandel, Fonds- und Termingeschäften aufgehoben. In der Autobranche werden ab 2022 sämtliche Einschränkungen ausländischer Beteiligungen aufgehoben“, sagte Chinas Botschafter in Deutschland, Wu Ken, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

China habe seit 2017 eine Negativliste für den Marktzugang eingeführt, die 63 Sektoren umfasst habe, so Wu. Die Zahl der Bereiche, in denen ausländische Investitionen eingeschränkt oder verboten seien, habe sich mittlerweile auf 33 reduziert. Zur Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft sagte der chinesische Botschafter: „Wir wünschen Deutschland dabei ein gutes Gelingen. Die Bundesregierung hat die Beziehungen zwischen der EU und China zu einer außenpolitischen Priorität erklärt. Darauf setzen wir.“

Finanzdistrikt in Peking, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Finanzdistrikt in Peking, über dts Nachrichtenagentur

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE