CDU-Vize Strobl drückt beim Klimaschutz aufs Tempo

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die CDU will angesichts der am Freitag anstehenden Klimaproteste ihre Klimaschutzpolitik beschleunigen. „Der Klimawandel findet jetzt und nicht in zehn Jahren statt, deshalb brauchen wir den Klimaschutz sofort“, sagte der stellvertretende CDU-Vorsitzende Thomas Strobl der „Rheinischen Post“ (Dienstagsausgabe). Insbesondere beim Bau von Ladeinfrastrukturen, Stromleitungen und Bahntrassen müsse Deutschland noch „viel, viel schneller werden“, verlangte Strobl.

„Wir sind lahm, der Klimawandel rast“, kritisierte der CDU-Politiker. Über die Beschleunigung der Abläufe zum Klimaschutz sei ein nationaler Konsens nötig.

Thomas Strobl, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Thomas Strobl, über dts Nachrichtenagentur