-1.4 C
Memmingen
Samstag. 28. November 2020 / 48

Casino Einzahlungsbonus – Was ist das eigentlich?

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

In den letzten Jahren ist die Glücksspielbranche immer mehr gewachsen und erfreut sich einer stets zunehmenden Beliebtheit. Dies betrifft allerdings nicht ausschließlich Sportwetten, sondern auch Casinos. Die Folge dessen ist, dass sich die zahlreichen Anbieter stets gegenseitig überbieten wollen mit dem sogenannten Casino Einzahlungsbonus. Doch was ist das überhaupt genau?

In den letzten Jahren hat die Glücksspielindustrie eine Entwicklung hingelegt, welche wahrlich beeindruckend ist. Dies lag vor allem daran, dass das einst schlechte Image durch gezielte Gegenmaßnahmen der Anbieter nach und nach verschwand. So setzt man nun mehr denn je auf Seriosität und unterstreicht dies mit zahlreichen Kooperationen mit großen Vereinen im Fußball beispielsweise. Doch längst nicht nur Sportwetten haben an Beliebtheit gewonnen, auch Casinos profitieren von dieser positiven Entwicklung.

Seit 2014 ist der Umsatz der Casinos in Deutschland von Jahr zu Jahr stetig angestiegen, wie eine Statistik der Umsätze von Casinos in Deutschland in den letzten Jahre aufzeigt. Zwar ist das Wachstum im Bereich der Casinos nicht mit eben jenem bei Sportwetten zu vergleichen, trotzdem zeichnet sich ein positiver Trend ab. Doch natürlich locken solche Zahlen auch neue Wettbewerber an, weswegen die Konkurrenz groß ist. Um letztendlich die Kunden für sich gewinnen zu können, nutzen viele Anbieter auf dem Markt den sogenannten Casino Einzahlungsbonus. Doch was ist das überhaupt genau?

 

Casino Einzahlungsbonus ist eine Art Willkommensgeschenk

Bei einem mittlerweile normalen Online Casino Bonus handelt es sich grundsätzlich erstmal um eine Art Willkommensgeschenk eines Anbieters. Dieser kann letztendlich sogar verschiedene Formen annehmen. Die gängigsten Boni sind letztendlich Freispiele oder der Casino Einzahlungsbonus, welcher dann doch überwiegend angeboten wird und somit in der Branche üblich ist. 

 

Bei diesem Casino Einzahlungsbonus bekommt man als Kunde einen auf der ersten Einzahlung basierenden Boni gutgeschrieben. In der Regel wird vom jeweiligen Anbieter aber im Vorfeld die maximale Bonussumme sowie ein Prozentsatz vorgegeben, mit dem die jeweilige Einzahlung erhöht wird. Handelt es sich beispielsweise um einen Bonus mit einem Faktor von 100 Prozent, so wird die erste Einzahlung bis zu einer gewissen Betragshöhe verdoppelt. Ein ziemlich lukratives Angebot, welches sich deswegen auch viele Kunden sichern.

Doch natürlich bekommt man dieses Geld nicht einfach ohne Weiteres geschenkt. Will man sich diese Bonussumme auszahlen lassen, müssen vorher noch sogenannte Bonusbedingungen erfüllt werden. Diese beinhalten in der Regel Umsatzbedingungen sowie einen Zeitraum, in dem der Bonus umgesetzt werden muss. Einem Betsson Testbericht ist beispielsweise zu entnehmen, dass dort die Bonussumme 35 Mal in 30 Tagen umgesetzt werden muss. Dies heißt für den Kunden, dass man den Bonus von beispielsweise 100 Euro in 30 Tagen 35 Mal gesetzt haben muss, bevor man sich diesen anschließend auszahlen lassen kann. Schafft man das, hat man sich die übrigbleibende Bonussumme gesichert und kann sich diese anschließend ohne Probleme auszahlen lassen. Ein durchaus lukratives Geschäft, wenn die Bonusbedingungen so wie im Betsson Casino tatsächlich realisierbar sind. 

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE