Buxheim – Lkw-Kipper bleibt an Autobahnbrücke hängen und kippt um

26-04-2016_Unterallgäu_Buxheim_Autobahnbruecke_Kipper_Unfall_Feuerwehr_Poeppel_0023

Foto: Pöppel

Ein Lkw-Kipper fuhr am Dienstagnachmittag, 26.04.2016, von Buxheim, Lkrs. Unterallgäu, ortsauswärts in Richtung Memminger Straße. Wohl hatte der Fahrer nicht bemerkt, dass die Kippmulde von seinem Lkw noch gestellt war. Als er unter der BAB A96 durchfahren wollte prallte die Mulde gegen die Autobahnbrücke, riss sich aus der Hydraulikverankerung heraus. Dabei wurde der gesamte Lkw durch den Rückschlag umgeschmissen. Der Fahrer musste mit mittelschweren Verletzungen von der Feuerwehr Memmingen durch die Windschutzscheibe des Führerhauses geborgen werden. Er wurde vom Notarzt und Rettungsdienst erstversorgt und im Anschluss ins Klinikum Memmingen verbracht.
Die Ortseinfaht Buxheim über die Memminger Straße dürfte noch einige Stunden gesperrt sein.