Burgberg – Schwerer Unfall auf der B19

05-02-2014_b12_marktoberdorf_geisenried_unfall_pkw_baum_rettungsdienst_bringezu_new-facts-eu20140205_0009

Symbolbild

Burgberg – Am Samstagabend, kurz vor 19 Uhr, ereignete sich bei starken Regen ein schwerer Verkehrsunfall auf der B19. Ein Audi-Fahrer, der von Immenstadt kommend in Richtung Sonthofen fuhr, verlor auf der nassen Fahrbahn die Kontrolle über seinen Pkw. Der Pkw schleuderte nach rechts in eine Baumreihe, wodurch der Fahrer in seinem Pkw eingeklemmt wurde. Die Feuerwehr Immenstadt musste den 47-Jährigen aus seinem Fahrzeug befreien. Das THW Sonthofen sicherte die Unfallstelle ab und richtete eine Vollsperrung der B19 ein. Der Schwerverletzte kam anschließend ins Krankenhaus. Am Audi entstand ein Totalschaden von ca. 3000 Euro.