14.6 C
Memmingen
Samstag. 25. September 2021 / 38

Burgau | Poser- und Tuningszene – Gezielte Fahrzeugkontrollen führten zu Stilllegung von Fahrzeugen

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Am Freitagabend, 23.07.2021, kontrollierten die Beamten der Polizeiinspektion Burgau mit Unterstützung von Beamten der Autobahnpolizei Günzburg und dem Operativen Ergänzungsdienst aus Neu-Ulm zielgerichtet getunte Autos in Burgau und Umgebung.

Dabei konnten in der Stadtstraße zwei Fahrzeuge festgestellt werden, die aufgrund von Umbauten am Fahrwerk und an der Auspuffanlage nicht mehr zur Teilnahme am Straßenverkehr zugelassen waren. Den beiden Fahrzeuglenkern, die beide aus Burgau stammten, wurde die Weiterfahrt untersagt. Beide erhalten auch eine Anzeige wegen Erlöschen der Betriebserlaubnis ihrer Fahrzeuge.

Die Weiterfahrt eines weiteren Autofahrers wurde am Samstag kurz vor Mitternacht ebenfalls in Burgau von Beamten der Autobahnpolizei Memmingen unterbunden. Die Polizisten aus Memmingen gehören zur so genannten Kontrollgruppe „Poser und Tuner“ und waren im Bereich Burgau, Günzburg und Krumbach unterwegs. Auch der kontrollierte Fahrzeugbesitzer hatte Veränderungen an der Auspuffanlage vorgenommen, die nicht eintragungsfähig waren. Auch dieser Fahrer musste sein Fahrzeug abstellen und wurde angezeigt.

Mit den Kontrollen reagiert die Polizei auf vermehrte Beschwerden von Anwohnern und Gastronomiebetreibern, die sich über überlaute Fahrzeuge in der Innenstadt beschweren. Zudem versuchen die Beamten die Unsitte abzustellen, mit hochdrehenden Motoren im niedrigen Gang an den Cafés und Gaststätten mit Außenbewirtung vorbeizufahren.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE