16.4 C
Memmingen
Mittwoch. 24. Februar 2021 / 08

Bundeswehr bereit zu Hilfe bei Schnelltests in Heimen

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach Angaben des Bundesverteidigungsministeriums leisten derzeit 390 Soldaten Hilfe in bundesweit 51 Alten- und Pflegeheimen, allerdings bislang nicht beim Corona-Testen. „Die Frage ist nicht, ob die Bundeswehr das kann, sondern ob Bund, Länder und Gemeinden einen Amtshilfe-Antrag stellen, weil sie einen Bedarf haben“, sagte ein Sprecher des Ministeriums der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Die Bundeswehr könnte das Testen übernehmen, wurde aber bislang nicht angefragt.

Der Paritätische Wohlfahrtsverband hatte angesichts steigender Infiziertenzahlen in Pflege- und Altenheimen auf Unterstützung bei den Tests durch Bundeswehrsoldaten gedrängt. Der Präsident des Landkreistages, Reinhard Sager, zeigte sich unterdessen optimistisch, dass die Aufgabe der vermehrten Testungen in Pflegeheimen bewältigt werden kann. Der Katastrophenfall sei bislang nur vereinzelt ausgerufen worden. In den meisten Bundesländern reiche es derzeit aus, „Stabs- und Zusammenarbeitsstrukturen unabhängig vom förmlichen Katastrophenfall zu nutzen“, so Sager. Personelle Engpässe seien derzeit kein flächendeckendes Problem.

Bundeswehr-Soldaten als Helfer an einer Corona-Teststelle, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Bundeswehr-Soldaten als Helfer an einer Corona-Teststelle, über dts Nachrichtenagentur

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE