Buchloe | Schwerverletzte Dreiradfahrerin (49) im Straßengraben aufgefunden

Foto: Pöppel/Symbolbild

Am Montagabend, 17.02.2020, gegen 18:00 Uhr, wurde an der Kreisstraße zwischen Ortsende Buchloe und der Feuerwehr eine schwer verletzte Fahrradfahrerin im Graben liegend von einer Zeugin aufgefunden. Die 49-jährige Ostallgäuerin war mit ihrem dreirädrigen Radl in Richtung Honsolgen unterwegs und landete im Graben. Sie erlitt dabei eine schwere Kopfverletzung und das Dreirad war stark beschädigt.

Bislang ist noch nicht geklärt, ob die Frau alleinbeteiligt gestürzt ist oder ob ein anderes Fahrzeug an dem Unfall beteiligt war. Deswegen bittet die Polizeiinspektion Buchloe um Hinweise unter Telefon 08241/9690-0 oder pp-sws.buchloe.pi(at)polizei.bayern.de.